Unsere 1. Mannschaft - eine Institution in Versbach, eine Augenweide und vor Allem auf den Plätzen rund um Würzburg zu bestaunen.

Trainer Jochen Hümmer setzt auf jugendlichen Charme, geballter Erfahrung und spielerischer Leichtigkeit. Auf der Franz - Glückert - Sportanlage werden die Spiele ausgetragen, dort hört man den Torjubel - gesetz den Fall der SBV schießt Tore und dort ist unsere spielerische Heimat.

 

Das ist Vaaschbooch, das ist die Philosphie der Fussballer.

 

Hier finden Sie vor:

Spielbericht in aller Länge

Spieler des Tages

das Wort zum Trainer

den Spruch des Tages

das Wort zum Schiedsrichter

Niederlage zu Hause gegen Eibelstadt

Wir gingen zwar wieder leer aus, doch es war sicherlich ein Punkt drin, wenn da nicht der SR in das eher harmlose Gekicke eingegriffen hätte, dieser gab in 57. Spielminute einen Elfer für die Gäste, Fehlentscheidung und brachte Eibelstadt in Führung und uns sicherlich um den eben beschriebenen Punkt.

In Halbzeit 1 waren aufgrund viele Fehler im Spielaufbau ausschlaggebend, dass Chancen Mangelware blieben und wenn, Jo Volk in Topform.

Nach diesem 0:1 Rückstand wurden wir zwar lebendiger, doch das letzte Pässchen wollte nicht ankommen und ein guter Freistoß ala Kai landete leider in den Handschuhen des Gästekeepers.

In der 85. dann die Entscheidung für die Gäste nach einem Konter und jetzt war die Sache erledigt, denkste. Fabi Keidel verkürzte 50 Sekunden später auf 1:2 - der SBV lebt und strebt, kommt aber nicht zum Ausgleich.

Wieder ein Niederschlag, die Krise ist da !!

 

Eine Sache müsste noch zu klären sein:

Was für Fehlentscheidungen müssen wir eigentlich noch ertragen, den der SR war einfach blind !!

 

 

 

 

 

 

 Spieler des Tages

Der Mann des Tages ist wie sooft, der zwischen den Pfosten und wie wichtig Johannes Volk ist, war in diesem Match zu sehen. Tolle Dinger gehalten, einzigstes Manko -Abschläge zum Gegner.

 

 

 

 

 

Wort zum Trainer

Jochen Hümmer - hat seine Hausaufgabe zufriedenstellend erledigt, hat viel mit seinen Spielern gesprochen.

 

das Wort zum Schiedsrichter

Mehmet Arslan -  ein Schatten seiner selbst. Der "Karschter Schiri" war zum abgewöhnen und dürfte wohl mit einer galtten Note 5 in die Negativanalen eingehen. Elferpfiff aud der Entfernung, merkwürdige Auslegungen bei Rempler, Trikots zupfen, Fouls in allen Lagen.

 

 

 Regeltechnisch -  nicht auf  der Höhe

IN KÜRZE - DAS AKTUELLE MANNSCHAFTSFOTO !!!!!!

auf dem Bild von l.n.r.

hintere Reihe

Andres, Stephan K-, Koldas,Schmal, Kukuk Mc., Eitel Domimik

mittlere Reihe
Kaempken, Popp, Oppelt, Dienst,  Ivonin, Münch

sitzend

StauderS., XX, Röder L., Volk, Reutter
in Kürz alle weiteren Mannschaftskollegen